Matomo

Haben Sie Fragen zu unseren Behandlungen, wünschen Sie einen Termin oder Rückruf?

Sie erreichen uns telefonisch unter:

FON: +49 (0)511 723272


Kontakt aufnehmen

Ästhetische ZHK...

© aai-Hannover.de Alle Texte und Bilder unterliegen dem Copyright, sind also urheberrechtlich geschützt. Die Einhaltung des Copyrights wird regelmäßig durch Beauftragte überwacht! Bitte beachten Sie im eigenen Interesse diese Informationen.

Im Wandel des Begriffinhaltes verwenden wir "aesthetisch" heute, wenn wir ausdrücken wollen, dass ein Mund,

eine kieferorthopädische Behandlung,

ein Gesicht,

ein Körper,

Menschen unterschiedlichen Alters,

eine Blume,

eine Landschaft,

durch Schönheit und Ausgewogenheit beeindruckt. 

Oft entsteht diese Emotion erst durch eine Komposition von Details, die in Harmonie und mit Perfektion verbunden sind. So werden sie mit Bewunderung und Anerkennung betrachtet - nicht selten verehrt und nie vergessen.

  • "Schönheit bändigt allen Zorn" (Goethe, Faust)
  • "Liebe erfaßt die Schönheit, nur die Schönheit bildet die Kunst" (Richard Wagner, die Kunst und die Revolution)
  • "Die Schönheit ist vollkommene Übereinstimmung des Sinnlichen mit dem Geistigen" (Grillparzer - Aesthetische Studien)
  • "Schönheit ist empfundener Rhythmus, Rhythmus der Wellen, durch die uns alles Außen vermittelt wird" (Christian Morgenstern, Stufen: Kunst)
  • "Schönheit des Geistes erzeugt Bewunderung, die der Seele Hochachtung und die des Körpers Liebe" (Bernhard de Bovier de Fontanelle, Gespräche im Elysium (1683))

Aesthetik bedeutet auch im Fachbereich der Medizin und Zahnmedizin wie in der griechischen Herkunft des Begriffes die "Lehre von der Wahrnehmung", über die wir unseren Patienten berichten, aufzeigen, erklären, beraten und empfehlen.

Es geht in den Gesprächen um die Proportionen der Gesichtsdrittel,

um die Harmonie von Hautfarbe, Haarfarbe und Zahnfarbe,

um die "rote Aesthetik" in Verbindung mit der "weißen Aesthetik", also um Zahn und Zahnfleisch,

um die Verhältnisse von Ober- zu Unterkieferbreite und –länge, um Lachlinie und Smile-Linie,

um die Qualität von vollkeramischen Kronen oder Veneers,

um Bleaching und Achsenkorrektur, um das 12 zu 7 Verhältnis eines oberen Schneidezahnes und... und... und...

Aesthetik in der Anwendung bedeutet für jeden Patienten eine Einzelfallbetrachtung. Sie ist nie übertragbar und nie zu konfektionieren. Das Zuhören und das Gespür des Mediziners, welche "Aesthetik" der Patient wünscht aber auch welche er braucht und die Fähigkeit der Umsetzung der Erkenntnisse machen die "Klasse" des Arztes auf diesem Gebiet aus und definieren die Qualität des Ergebnisses.

 

Diese Webseite nutzt Cookies!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.